Investoren, die bei Poloniex Flash Crash viel verloren haben, erhalten laut The News Spy Bitcoin-Rückerstattungen

Poloniex schreibt nun Handelsgebühren an Kreditgeber gut, die bei einem Marktcrash mit der obskuren Kryptowährung ClAMS im Mai Geld verloren haben.

Laut einem offiziellen Blog-Posting von The News Spy wird die Poloniex-Börse von Circle verlorene Gelder durch die Deckung von Handelsgebühren abdecken

Der Clam Margin Trading Markt von Poloinex erlebt am 26. Mai einen Flash-Crash. Ein 2014 abgeworfener Wertmarker, der den The News Spy Inhabern von Bitcoin, Litecoin und Dogecoin gutgeschrieben wurde, erlaubte Poloniex den The News Spy Margenhandel mit der Münze, bis ein Blitzcrash 1.800 Bitcoins im Wert von damals 13,5 Millionen Dollar vernichtete.

Der Tropfen stürzte Clams Preis 77 Prozent in nur 45 Minuten

Poloniex sozialisierte die verlorenen Münzen an die Börsen Bitcoin Margin Kreditpool. Insgesamt 0,4 Prozent der Poloniex-Nutzer verloren 16,2 Prozent ihrer im Pool gehaltenen Mittel zur Deckung der ausgefallenen Kredite.

Damals beschuldigte Poloniex den Flash-Crash auf die Geschwindigkeit der Verkaufsaufträge und einen allgemeinen Liquiditätsmangel im Clam-Margenhandel. Poloniex sagte, dass es Kreditnehmer verfolgt, die in Verzug waren, aber der Abschluss der Bemühungen muss noch bekannt gegeben werden.

Bitcoin-Gelder

Am 14. Juni begann Poloniex mit der Neugestaltung der betroffenen Konten mit 180 Bitcoins, die auf 10% der betroffenen Personen verteilt waren. Im Rahmen einer neuen Richtlinie werden verlorene Bitcoin-Gelder bis zur vollständigen Rückzahlung durch Stornierung der Börsengebühren zurückgegeben.

Als Reaktion auf den Crash schloss Poloniex den Margenhandel mit BTS, CLAM, FCT und MAID.

Calibre Entfernungs Plugin für DRM

Calibre ist eine ausgezeichnete E-Book-Bibliothekssoftware, die Ihnen bei der Verwaltung und Archivierung aller Ihrer EPUB/PDF/Kindle-Bücher hilft. Abgesehen von der Verwaltung von E-Books, Calibre kommt mit Ebook Reader, so dass Sie Ihre E-Books auf dem Computer direkt lesen können, ohne zusätzliche Software zu installieren.

Jedoch manchmal finden Sie einige ebooks können nicht gelesen oder konvertiert werden (wie unten Fehlermeldung), nachdem Sie sie zum Calibre hinzugefügt haben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dieses Problem mit der einfachsten Methode lösen können.

Entfernen Sie DRM aus E-Books mit Calibre DRM Removal

Calibre DRM Removal ist ein Plugin, das in Calibre integriert ist. Wenn Sie Ebook hinzufügen, läuft es automatisch und konvertiert Ihre Ebooks. Derzeit unterstützt es Adobe EPUB, Adobe PDF, Kindle Bücher.

Laden Sie zunächst alle Komponente herunter und lesen Sie die Calibre Anleitung deutsch. Nachdem Sie es erfolgreich heruntergeladen haben, doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Zip-Datei, um es zu dekomprimieren.

DRM entfernen

Wie kann man DRM aus Ebooks mit Calibre DRM Removal entfernen?

1. Führen Sie das Kaliber aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ in der oberen rechten Ecke des Kalibers. Das Kaliber öffnet ein neues Dialogfeld.

2. Sie finden den Button „Plugins“ in der linken unteren Ecke und klicken ihn dann an. Ein neues Dialogfenster wird eingeblendet.

3. Sie können auf die Schaltfläche „Plugin aus Datei laden“ in der unteren rechten Ecke klicken, dann den Speicherort auswählen (er sollte mit dem Speicherort übereinstimmen, den Sie im ersten Schritt festgelegt haben) und auf „OK“ klicken.

4. Wenn Sie alle oben genannten Vorgänge abgeschlossen haben, fordert das Kaliber Sie auf, die Einstellung als erfolgreich abzuschließen. Dieses Plugin läuft automatisch und hat keine Schnittstelle, daher werden Sie im Kaliber keinen neuen Button finden.

5. Kehren Sie nun zur Hauptseite von Calibre zurück und klicken Sie oben links auf „Hinzufügen“, um Ihr ebook auszuwählen. Wenn Calibre die E-Books zur Bibliothek hinzufügt, wird es dieses E-Book automatisch konvertieren. Dann können Sie die ebooks über EBook Reader of Calibre lesen oder in andere ebook-Formate konvertieren.

Wie man auf die Liste der laufenden Apps von Android zugreift

In Android 5.x und darunter war der Zugriff auf Ihre Liste der laufenden Apps einfach – Sie springen zu Einstellungen > Apps > Running. Sachte! In Android 6.0 hat Google diese Einstellung jedoch verschoben. Es ist immer noch nicht super schwer zu finden, aber es ist etwas kniffliger. Aber wie immer stehen wir hinter dir und helfen dir in Android laufende Apps anzeigen zu lassen. So finden Sie es, sobald sich Ihr Gerät auf Marshmallow (oder später) befindet.

Warum sollten Sie auf laufende Dienste zugreifen müssen?

Nun, es gibt eine kurze Antwort: Normalerweise würdest du es nicht tun – das ist wahrscheinlich der Grund, warum Google diese Einstellung ab Marshmallow „versteckt“ hat. Aber es gibt jedoch einige Situationen, in denen Sie in das Menü Running Services springen und sich umsehen müssen.

Vor allem aber ist der Hauptgrund, warum du sehen musst, was hinter den Kulissen vor sich geht, wenn eine App sich schlecht benimmt. Das bedeutet viele Dinge: Vielleicht ist es ständig erzwungenes Schließen und Sie wollen den Prozess beenden, vielleicht ist da etwas, das nur durch die Batterie kaut. So oder so, zu wissen, wo man suchen muss, ist immer der Beginn einer guten Untersuchung.

Samsung Handy

Wo finde ich laufende Dienste in Android 6.0?

Wie ich bereits erwähnt habe, konnte man bei Android 5.x und darunter unter Settings > Apps > Running sehen, was los war. Dies zeigt sowohl laufende Prozesse und Dienste an, als auch, wie viel Speicher (RAM) von System und Apps belegt wird und wie viel noch verfügbar ist.

Um das gleiche Menü in Marshmallow zu finden, müssen Sie zunächst die Entwickleroptionen aktivieren. Gehen Sie dazu in Einstellungen, dann Über Telefon.

Dort finden Sie den Abschnitt Software-Info – das ist ein separater Eintrag auf einigen Handys (Samsung, LG), aber nicht auf anderen, wie z.B. Nexus-Geräten. Du suchst nach der Baunummer, also musst du vielleicht ein wenig herumstöbern, bevor du sie findest. Die ersten beiden Bilder unten wurden vom Samsung Galaxy S7 Edge und das letzte vom Nexus 6P aufgenommen. Wie du sehen kannst, befindet sich der Build an zwei verschiedenen Stellen.

Wenn Sie es gefunden haben, tippen Sie siebenmal darauf. Sie werden eine Toastbenachrichtigung sehen, die Sie darüber informiert, wie viele noch übrig sind, bis Sie „Entwickler werden“. Nach siebenmaligem Antippen wird ein neues Menü direkt über About Phone im Hauptmenü Settings freigeschaltet.

Zurück in den Einstellungen, gehen Sie zu den Entwickleroptionen. Sie sollten „Running Services“ ein wenig weiter unten in diesem Menü sehen – das ist es, wonach Sie suchen. Sobald Sie auf „Running Services“ tippen, sollte Ihnen ein vertrauter Bildschirm angezeigt werden – es ist genau derselbe vom Lollipop. Nur an einem anderen Ort.

Das ist nicht etwas, worauf du dich oft, wenn überhaupt, einlassen solltest. Dennoch ist es gut zu wissen, wo man das findet, nur für den Fall, dass man es einmal braucht – aber wie das Menü, in dem es jetzt gefunden wird, zeigt, ist es wirklich für Entwickler.